Ingrid trifft auf Eintracht Frankfurt

Die erfolgreiche Werbekampagne “Nicht Ingrid” der weltweit größten Jobseite Indeed ist mit einem neuen Spot in die nächste Runde gestartet. Im Mittelpunkt steht dieses Mal das Aufeinandertreffen der Kultfigur Ingrid mit drei Spielern von Eintracht Frankfurt. Als sie auf Kevin Trapp, André Silva und Filip Kostic trifft und um ein Autogramm bittet, wird Ingrid wie gewohnt und zu ihrem Ärgernis mit Indeed verwechselt und verlässt verärgert die Szene. 

Ingrid trifft auf Eintracht Frankfurt

Die erfolgreiche Werbekampagne “Nicht Ingrid” der weltweit größten Jobseite Indeed ist mit einem neuen Spot in die nächste Runde gestartet. Im Mittelpunkt steht dieses Mal das Aufeinandertreffen der Kultfigur Ingrid mit drei Spielern von Eintracht Frankfurt. Als sie auf Kevin Trapp, André Silva und Filip Kostic trifft und um ein Autogramm bittet, wird Ingrid wie gewohnt und zu ihrem Ärgernis mit Indeed verwechselt und verlässt verärgert die Szene. 

“Mit Ingrid und unserem Eintracht Frankfurt-Sponsoring führen wir unsere beiden erfolgreichsten Marketing-Aktivitäten der letzten Jahren zusammen. Davon versprechen wir uns eine noch stärkere Strahlkraft und Resonanz in unseren Zielgruppen. Wer Indeed nicht über die Eintracht kennt, der kennt uns meist über unsere Werbekampagne und andersherum.  Nun verbinden wir diese beiden Welten das erste Mal in einem TV-Spot. Besonders stolz sind wir, dass wir für den Spot einige der sportlichen Aushängeschilder der Eintracht gewinnen konnten”, erläutert Frank Hensgens, Managing Director DACH bei Indeed. Indeed ist seit der Saison 2017/18 Hauptsponsor von Eintracht Frankfurt.“

Transkript herunterladen

Ingrid auch wieder im Radio vertreten

Doch nicht nur im TV macht Ingrid auf sich aufmerksam, wie auch zuletzt ist in Q1 2021 wieder im Radio mit dabei. Hier jedoch wird sie, anders als im TV, nicht mit Indeed verwechselt. Stattdessen trifft in ihrem beruflichen Umfeld auf Kollegen, die aufgrund mangelnder Qualifikationen offensichtlich fehl am Platz sind. Die Botschaft: Suchen Sie lieber bei Indeed. Dort finden Sie die passenden Mitarbeiter*innen.

Die Radio-Spots laufen in drei Bundesländern (Baden-Württemberg, Bayern, NRW) und erreichen dort rund 80 Prozent der Entscheider*innen. Insgesamt werden ca. 140 Millionen Kontakte erzielt.

Über die Kampagne

Im Jahr 2018 sah Deutschland noch ganz anders aus: Eine Studie ergab, dass viele Deutsche zwar unzufrieden im Job waren, sich aber dennoch nicht auf die Suche nach einem neuen Job begaben. Stattdessen beschwerten sie sich lieber. Die erste Kampagne zeigte, wie es aussieht, wenn man mal #nichtszumeckern hat. Im zweiten Teil wurden 2019 die Hintergrundgeschichten der Figuren herausgearbeitet. Die Kampagne gewann nicht nur die Herzen der deutschen Zuschauer*innen, sondern auch den angesehenen Branchenpreis „Effie“ für effiziente Werbung. In der dritten Runde der Markenkampagne sollte Ingrid allen möglichen Menschen einen Job besorgen, egal ob Klempner, Kollege oder Nachbarin.

Nun also trifft Ingrid zum ersten Mal auf Eintracht Frankfurt und wer weiß, ob es bei dem einen Aufeinandertreffen bleiben wird…

Über die Kampagne

Im Jahr 2018 sah Deutschland noch ganz anders aus: Eine Studie ergab, dass viele Deutsche zwar unzufrieden im Job waren, sich aber dennoch nicht auf die Suche nach einem neuen Job begaben. Stattdessen beschwerten sie sich lieber. Die erste Kampagne zeigte, wie es aussieht, wenn man mal #nichtszumeckern hat. Im zweiten Teil wurden 2019 die Hintergrundgeschichten der Figuren herausgearbeitet. Die Kampagne gewann nicht nur die Herzen der deutschen Zuschauer*innen, sondern auch den angesehenen Branchenpreis „Effie“ für effiziente Werbung. In der dritten Runde der Markenkampagne sollte Ingrid allen möglichen Menschen einen Job besorgen, egal ob Klempner, Kollege oder Nachbarin.

Nun also trifft Ingrid zum ersten Mal auf Eintracht Frankfurt und wer weiß, ob es bei dem einen Aufeinandertreffen bleiben wird…